Kinderfeuerwehr Aurich

Kinderfeuerwehr Aurich

Im Rahmen der 125-Jahr-Feier am 08.08.2010 wurde durch den damaligen Ortsbrandmeister Bodo Bargmann und dem Bürgermeister Heinz Werner Windhorst die nun schon fest etablierte Kinderfeuerwehr Aurich gegründet.

Kinderfeuerwehr

Warum sollte mein Kind in die Kinderfeuerwehr?

Den Kids wird auf spielerische Weise die Feuerwehr und alles was dazu gehört näher gebracht.
Ein großer Schwerpunkt liegt hier auf der frühen Brandschutzerziehung, dazu gehört zum Beispiel das Absetzen eines Notrufs.
Natürlich lernen die kleinen Großen auch die Technik der Feuerwehr kennen und entdecken so ein völlig neues Interesse am "Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann" werden.
Im Alter von 10 Jahren können die Kids dann, sofern sie es wollen, in die Jugendfeuerwehr wechseln um den Großen noch einen Schritt näher zu sein.
Besonders wichtig: Der Spaß kommt nie zu kurz!

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren können bei der Kinderfeuerwehr mitwirken!
Wohnen sollten die kleinen natürlich im Auricher Einzugsgebiet, sollte dies nicht der Fall sein, schau einfach in deiner Umgebung nach ob es nicht auch dort eine Kinderfeuerwehr gibt.

Eine Auflistung welche Feuerwehren im Landkreis Aurich eine Kinderfeuerwehr haben, findest du in einer der Boxen auf der rechten Seite.

Wann treffen sich die Kids?

Alle 14 Tage treffen sich die kleinsten Brandschützer regelmäßig beim Feuerwehrhaus an der Fockenbollwerkstraße.
Es gibt aber auch viele tolle Unternehmungen außerhalb der üblichen Treffen bei denen die Kids viele interessante Dinge zu sehen bekommen oder sich einfach mal richtig austoben können.
Ein kurzer Blick auf den Veranstaltungsplan der Kinderfeuerwehr.

Kurzübersicht:
Treffen: Jeden zweiten Freitag um 16:30 Uhr
Mindestalter: 6 Jahre
Mitmachen lohnt sich!


Bilder aus dem Album "Kinderfeuerwehr":

Kinderfeuerwehr

Kontakt

Feuerwehr Aurich

Ortsfeuerwehr Aurich
Fockenbollwerkstraße 45
26603 Aurich
04941 / 61011
(bei Übungsdiensten)

Social

Facebook
Flickr

Downloads:

Hier findet ihr die Dienstpläne der Kinder-, Jugend- & Einsatzabteilung, sowie ein Programm zur digitalen Atemschutzüberwachung

Download