Rauchmelder in Abluftschacht erfordert ausgiebige Erkundung


Auslösung Brandmeldeanlage
Einsatzort Details

Wallinghausener Straße
Datum 30.07.2021
Alarmierungszeit 22:05 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Aurich

Einsatzbericht

Für gewöhnlich sind Rauchmelder an gut erkennbaren Stellen in Wohnungen oder Gebäuden installiert - zum einen, damit diese eine potenzielle Gefahr auch wahrnehmen, zum anderen aber auch, um die Warnmeldung eines derartigen Gerätes erkennen und den Grund dafür lokalisieren zu können. Dass dies auch anders sein kann, stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Aurich am späten Freitagabend fest. In einer Klinik an der Wallinghausener Straße wurde die automatische Brandmeldeanlage durch einen Rauchmelder ausgelöst, der sich in einem Abluftschacht des Hospitals befand. Um aber herausfinden zu können, weshalb der Melder auslöste, mussten die Kräfte vor Ort den gesamten Verlauf des entsprechenden Schachtes kontrollieren, welcher sich vertikal durch das Gebäude zog. Diese Kontrolle wurde sowohl von innerhalb als auch von außerhalb des Gebäudes durchgeführt. Dazu wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die Wärmebildkamera eingesetzt. Nach gut einer Dreiviertelstunde konnte letztendlich Entwarnung gegeben werden - es war kein Schadensereignis als Auslösegrund auszumachen, womit der Einsatz beendet war und die Kräfte der Feuerwehr Aurich wieder einrücken konnten.
 

Kontakt

Feuerwehr Aurich

Ortsfeuerwehr Aurich
Fockenbollwerkstraße 45
26603 Aurich
04941 / 61011
(bei Übungsdiensten)

Social

Facebook
Flickr

Downloads:

Hier findet ihr die Dienstpläne der Kinder-, Jugend- & Einsatzabteilung, sowie ein Programm zur digitalen Atemschutzüberwachung

Download

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok